Eine unbequeme Wahrheit

Ein Gastbeitrag von Stefan Rahmstorf Die Unionsfraktion positioniert sich wieder einmal klar gegen Wissenschaft und Klimaschutz. Besonders enthüllend ist dabei ihre jüngste Pressemitteilung zum Jahresgutachten des Umweltrates. Mit dem Verhältnis von Expertenräten zu Regierenden ist es so eine Sache. Einerseits lassen sich Politiker von ihnen gern fachkundige Ratschläge erteilen, doch wenn es an die Umsetzung [..]


Sensorik gegen überfüllte Häckselplätze

Lange Warteschlangen, oder bereits überfüllte Häckselplatze, das muss nicht sein. – Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil! Als Teil des Projektes Zukunftskommune der Stadt Ulm erproben wir aktuell gemeinsam mit der EBU den Einsatz von Sensorik im Bereich der Entsorgung. In einem ersten Pilotprojekt wollen wir am Beispiel des Häckselplatzes „Lehrer Tal“ automatisiert den [..]


Unternehmen zusammen für Nachhaltigkeit – wir bleiben dran!

Klimaschutz, Solidarität und Corona lassen sich nicht gegeneinander aufrechnen! Das wissen verantwortungsvolle Unternehmerinnen und Unternehmer. Allerdings werden bereits erste Akteure laut, die fordern, Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen oder soziale Aspekte in Lieferketten auszusetzen. Daher braucht es ein starkes Signal aus der Wirtschaft heraus, dass die Unternehmen auch weiterhin hinter sozialen und ökologischen Maßnahmen stehen. Unternehmen zusammen [..]


Die neue enorm – kostenlos für alle

Wir möchten in diesen Zeiten solidarisch sein und enorm allen zugänglich machen. Daher stellen wir unsere neue Ausgabe 2/2020 komplett kostenlos ins Netz. Wir berichten umfangreich über die Coronakrise, aber nicht nur. Ein Schwerpunkt widmet sich auch den ersten Nachhaltigkeitsexpert*innen unserer Erde. Download enorm 2/2020 Hier geht’s zum PDF (4,87 MB) … E-Paper (mit Anmeldung) [..]


FÖS-Studie: Die Lücke schließen

Die Emission einer Tonne CO2 verursacht finanzielle Schäden. Das Umweltbundesamt geht von Schadenskosten von 640 Euro/tCO2 und abgezinsten Schadenskosten von 180 Euro/tCO2 aus. Um die externen Kosten unserer fossilen Lebensweise einzupreisen, empfehlen die Wirtschaftswissenschaften die Anwendung des Verursacherprinzips. Der CO2-Preis ist ein sehr breit wirksames Instrument, mit dem Verhaltensänderungen und Investitionen angereizt werden. Die heutige [..]


“Köpfe müssen rauchen, nicht Schornsteine”

Für die Dreifachkrise aus Corona, Wirtschaftsabsturz und Klimaerhitzung gibt es viele Lösungen, die nicht einmal teuer sein müssen, sagt der Umweltexperte Rainer Grießhammer. Das Aufwärmen von Uraltkonzepten gehört nicht dazu. Wie der Corona-Neustart den Klimaschutz ankurbeln kann, beleuchtet Klimareporter° in einer Interview-Serie – Teil 1. Klimareporter°: Herr Grießhammer, was bedeutet die Coronakrise für den Klimaschutz? Rainer Grießhammer: [..]


Klartext Klima – Folge 3

Im YouTube-Kanal von Professor Volker Quaschning, Erneuerbare Energien und Klimaschutz, von der HTW Berlin finden Sie aktuelle und fundierte Informationen zur Energiewende, zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen Energieversorgung. Klartext Klima – Folge 3 Klartext Klima behandelt diesmal u.a. die Themen: Lehren aus der Coronakrise für die Klimakrise. Sollen wir Automobilkonzerne wirklich mit Steuergeldern retten? [..]


Österreich und Schweden verabschieden Kohle

Fast zeitgleich motten Energiekonzerne in Österreich und Schweden die letzten laufenden Kohlekraftwerke ein. Weitere Länder Europas werden dem Beispiel bald folgen – ausgerechnet Deutschland will noch lange an dem klimaschädlichen Brennstoff festhalten. Nur wenigen Medien in Deutschland war es eine Erwähnung wert. Dabei war es keine Untertreibung, als der österreichische Energiekonzern Verbund vor zwei Wochen [..]


Aufklärung und Aufgaben

Brauchen wir eine Ökodiktatur? Wie können wir Klimaleugnung enttarnen? Die Ökonomin Claudia Kemfert hat ein Klimabuch nicht nur für junge Leute geschrieben. Von Ernst Ulrich von Weizsäcker Sehr schön beschreibt Claudia Kemfert schon in der Titelage, worum es geht: am Freitag demonstrieren, am Wochenende diskutieren, ab Montag anpacken und umsetzen. Es ist nicht ein Lehrbuch, [..]


Hilferuf gehört!

Vor Kurzem hatte das Altenheim St. Elisabeth, aus Senden / Iller, öffentlich über das Dilemma fehlender Atemschutzmasken berichtet. Der Hilferuf der Sendener Pflegeeinrichtung blieb nicht ungehört. Die Hermann Bantleon GmbH stellte umgehend nach Bekanntwerden des Notstands 75 Atemschutzmasken zu Verfügung. Bantleon Geschäftsführer Heribert Großmann: „Ich glaube gerade in dieser Situation ist Verantwortung und Solidarität ein [..]